Elda's logo

elda with baton

Arien-Abend im Theater-Münster

Was wäre dieser hübsche Abend gewesen ohne Elda Laro am Klavier? Ohne diese Pianistin, die sensibel und mit genau gehörter Dynamik die Sänger geradezu auf Händen trug. Das war meisterhaft – und Laros Solo, eine wirklich zu Tränen rührende Klavierfantasie über Bellinis „Casta Diva“ was alles andere als ein bloßes Intermezzo.

Chr. Schulte im Walde, WN. 19.08.2013

Biographie

EldaLaroBio

Elda Laro
Vocal Coach – Dirigentin

„Elda Laro ist nicht nur eine hervorragende Pianistin. Sie bringt Stimmen auf Hochglanz.“
(Petra Noppeney, Westfälische Nachrichten 06.06.2015)

Die vielseitige Pianistin und Dirigentin Elda Laro ist ab Januar 2016 als Korrepetitorin an der Deutschen Oper Berlin tätig. Zuvor war sie für drei Spielzeiten Studienleiterin am Theater Münster. Im Dezember 2015 folgt sie einer Einladung der Albanischen Nationaloper in Tirana und übernimmt in drei Konzerten die musikalische Leitung des Oratoriums „Carmina Burana“ von C. Orff, worauf 2016 ihr Debüt als Dirigentin von V. Bellinis Oper „I Capuleti e i Montecchi“ am gleichen Haus folgt. Als Leiterin des Konzertchores Münster dirigierte sie veschiedene Konzerte, u.a. im Sommer 2014 das „Deutsche Requiem“ von J. Brahms auf einer Italientournee.

Elda Laro begann ihre musikalische Laufbahn als Solopianistin und arbeitete dabei u.a. mit dem Orchestra del Teatro Regio Torino, dem Orchestra di Filarmonica di Torino, dem Orchestra Verdi Milano, dem Orchestra i Pomeriggi Musicali Milano, dem Orchestra della Val d‘Aosta, Orchestra Arturo Toscanini oder dem RTSH Orchester Tirana zusammen. Konzertreisen führte sie durch Italien, Spanien, Großbritannien, Österreich, Frankreich, Japan, Malaysia und den USA. Sie spielte unter so bekannten Dirigenten wie Marc Soustrot, Konrad Junghänel, Bruno Campanella, Donato Renzetti, Gustav Kuhn und Mstislav Rostropovich.

Ihre Liebe zum Bel Canto führte Elda Laro zur Beschäftigung mit der großen Opernliteratur. Nach dem Abschluss ihrer Ausbildung an der Accademia del Teatro der Mailänder Scala arbeitete sie als Korrepetitorin an verschiedenen Opernhäusern in Italien und Europa, u.a. zwölf Jahre am Teatro Massimo Bellini di Catania, den Tiroler Festspielen/Erl, am Teatro Regio di Torino, der Fondazione Arturo Toscanini di Parma, dem Ravenna Festival und dem Festival d‘Aix-en-Provence. Sie arbeitete mit zahlreichen renommierten Sängern zusammen, u.a. mit Giuseppe Giacomini, Mirella Freni, Carlo Bergonzi, Roberto Alagna, Renato Bruson, Fiorenza Cossotto und Edda Moser. In den letzten Jahren konzertierte Sie u.a. mit so nahmhaften Sängern wie Ermonela Jaho (Nationaloper Tirana), Dimitra Theodossiu (Wigmore Hall/London) und Marcello Giordani (Athletic Club/New York City).

Die in Scutari/Albanien geborene Pianistin begann ihre musikalische Ausbildung in ihrer Heimat bei Fatmira Pelushi und Margarita Kristidhi an der Musikhochschule Tirana. Ein Stipendium führte sie daraufhin nach Italien in die Meisterklasse von Remo Remoli am Conservatorio Giuseppe Verdi in Turin. Weitere Stationen waren dann Paris (Claude Helffer) und Salzburg (Alfons Kontarsky). Ihre dirigentische Ausbildung setzt sie seit einiger Zeit mit dem renommierten Dirigenten Prof. Rüdiger Bohn (Düsseldorfer Musikhochschule) fort. In ihrer Zeit am Theater Münster war Elda Laro ebenso an der Musikhochschule Münster als Vocal Coach tätig.

Elda Laro ist vielfache Preisträgerin, u.a. 1. Preis Trio beim Concorso di Moncalieri in Turin (1991), 1. Preis Duo beim Rassegna di Vittorio Veneto (1996), 1. Preis beim Concorso di Grosseto (2000). 2009 erhielt sie den renommierten Premio Danzuso der Vereinigung „Amici della Musica di Catania“. Bis heute ist Elda Laro eine gefragte Solistin und Kammermusikpartnerin, dies ist auch auf verschiedenen Aufnahmen dokumentiert: Erst kürzlich erschien ein Rezital mit der Sopranistin Dimitra Theodossiu, außerdem eine bei Chandos erschiene CD mit Kammermusik von G. Bottesini, die von der Financial Times London mit fünf Sternen ausgezeichnet wurde.

Presse

Logo PanOrama Online

www.panorama.com.al “I Capuleti e i Montecchi”

Elda with baton 2

Brahms Requiem

Mit Brahms begann das neuntägige Musca sacra Festival vor geschätzten zweitausend Zuhörern. Die erlebten eine Aufführung von größter Intensität, eine Interpretation getragen vor allem von ihnen: dem Konzertchor Münster und dem Philharmonischen Chor Münster. Was da vom riesigen Chorpodest über dem Hochaltar an Klang entfaltet wurde, war schlichtweg überragend. Elda Laro und Martin Henning hatten die Hundertschaften an Vokalisten superb vorbereitet, mit ihnen ein geradezu schüchternes „Selig sind, die da Leid tragen“ entwickelt, aber auch ein höhnisches Fortissimo: „Tod, wo ist dein Stachel?“
Christoph Schulte im Walde, Westfälische Nachrichten 14.04.2014

Kulture-NR

Sie bringt Stimmen auf Hochglanz

Elda Laro ist nicht nur eine hervorragende PIanistin. In den vergangenen drei Jahren war es am Theater Münster ihre Hauptaufgabe, als Studienleiterin die Sängerinnen und Sänger auf ihre Rollen vorzubereiten und die Stimmen auf Hochglanz zu bringen.
Foto: .Jürgen Maier-Glaremin

Artikle lesen…

Strawinsky, Rake’s Progress

…Studienleiterin Elda Laro füttert als vierte Leder-Domina am rechten Bühnenrand die dunklen Mächte mit hellen Cembalo-Klängen. Das klingt tatsächlich so, als würde Mozart hier immer mal wieder amüsiert vorbeischauen.
Sabine Müller, Münstersche Zeitung, 12.05.2014

Benefizkonzert, Opernchor des Theater-Münster.

Begleitet wurden sie dabei nicht wie sonst vom Sinfonieorchester: Studienleiterin Elda Laro ersetzte es am Klavier kompetent und farbenreich.
Christoph Broermann, Münstersche Zeitung,

Arien-Abend im Theater-Münster

Was wäre dieser hübsche Abend gewesen ohne Elda Laro am Klavier? Ohne diese Pianistin, die sensibel und mit genau gehörter Dynamik die Sänger geradezu auf Händen trug. Das war meisterhaft – und Laros Solo, eine wirklich zu Tränen rührende Klavierfantasie über Bellinis „Casta Diva“ was alles andere als ein bloßes Intermezzo.
Chr. Schulte im Walde, WN. 19.08.2013

„Der Schwarze Garten“ Tanztheater Ensemble, Theater-Münster

Die faszinierendste Leistung von allen erbringt jedoch Theater-Studienleiterin Elda Laro. Sie spielt den mörderisch schwierigen Soundtrack aus Rachmaninoff-Klaviermusik 90 Minuten lang live. Und würden….die Tanzer-Ameisen nicht…..manchmal ihren Flügel unzingeln, würde man es gar nicht bemerken, denn ihr Spiel ist so fehlerfrei wie eine CD. Überschwänglicher Applaus belohnte alle Künstler.
Manuel Jennen, MZ. 28.10.2013

Kalendar

6.08. – 12.08. 2017


Campus musicale estivo
Portacomaro, Italien

Samstag, 8. Juli 2017

Programmheft als PDF
Konzert

Chamberfest Durres

Samstag, 8. Juli um 19:30
Archeologisches Museum
Tirana, Albanien

22. – 24. Juni 2017

CATARROJA OPERA STAGE 2017 Valencia.
Masterclass für Carmen als Vocal Coach

12. April, 2017 um 19:30

Kammerorchester der Deutschen Oper Berlin als Cembalistin.
Konzert in der Albert-Long-Hall in Istanbul

Programm:
* Antonio Vivaldi „Concerto per archi d-moll RV 127“
* Giovanni Battista Pergolesi „La Serva Padrona“( Completo)
* Antonio Vivaldi Fagottkonzert Es – Dur RV 483
* Antonio Vivaldi Concerto per archi a-moll RV 158

21.23 März 2017

Sinfoniekonzert (als Dirigentin)

Tirana, Albanien mit RTSH.

Am 25.02., 03.03, 11.03.2017 um 19 uhr

Cosi fan tutte als Cembalistin
in der Deutscheoper Berlin.

20. Jan 2017
2016

31. October, 2016
16:45 Uhr

Konzert: „Il Giro del mondo e‘ un contrabbasso“.

Auditorium Vivaldi
16:45 Uhr
Torino ,Italien

30. October, 2016
18:00 Uhr

Konzert: BOTTESINI: Il Giro del mondo e‘ un contrabbasso.

Al Teatro San Domenico di Crema
Auditorium Bottesini
Torino ,Italien

Sa 22. Oktober 2016
21.00 Uhr

tischlereiAus dem Hinterhalt: Così fan tutte
Late-Night-Performances zur Großen Oper

Deutsche Oper Berlin / Tischlerei

10.08 bis 16.08.2016

Masterclass (als vocal coach)

Portocomaro, Italien

21.23.25 Juni 2016

cosi fan tutte Plakatt
Cosi fan tutte (als Dirigentin und Cembalistin)

Tirana, Albanien

10. Juni 2016

lirica-10-luglio-2016Lirica sotto le stelle al Castello di Luzzano
Konzert ‚unter die Sterne‘ mit
Stefano Milani – tenor,
Mariana Prizzon – sopran
Elda Laro – Klavier

Rovescala PV, Italia

10.05.2016

Konzert für Re Festival mit Sopranistin Elbenita Kajrazi
Und mezzo Ronnita Miller.

in Prishtine, Kosove

29.04 bis 05.05.2016

Masterclass (als vocal coach)

Catania, Italien | Plakate

02.05.2016

Kammerkonzert mit Salotto di Musica (Werke von Bottesini)

Catania, Italien

20/23/25/27 März 2016

Vincenzo Bellini Capuleti e Montecchi

in der TKOB Tirana, Albanien (als Dirigentin)

2016

Kammermusik in Trio und Gesang ( Russische Repertoire Korsakov, Prokofiev, Rachmaninov)

Rathaus, Münster

28/29/30 Dezember 2015

Carl Orff Carmina Burana „Cantiones Profanae“

in der TKOB Tirana,Albanien.(als Dirigentin)

Kontakt

elda on motorcycle

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Bitte lasse dieses Feld leer.